Zielsetzung im Alltag

Zielsetzung im Alltag

Das neue Jahr ist bereits im vollen Gange und viele von uns sind, schon wieder im alten Trott gefangen. Die guten Vorsätze, die man sich Silvester vorgenommen hat, sind oft schon wieder passé, weil man feststellen muss, dass Fitnessstudio und Co. doch viel mehr Zeit in Anspruch nehmen, als gedacht.

Und andererseits denkt man sich, das kann doch wohl nicht so schwer sein, „die anderen“ kriegen es ja auch irgendwie hin. Was können die, was ich nicht kann? Vielleicht sind „die anderen“ disziplinierter, haben einen besseren Plan, keine Verpflichtungen der Familie gegenüber, oder sogar mehr Geld und können sich einen Personal Trainer leisten, der sie motiviert.

Die Frage ist, wie kriegen Sie es hin, sich Ziele vorzunehmen, die nicht in Frust enden? Hier ein paar Gedanken dazu:

1. Setzen Sie sich keine Ziele, die Sie sowieso nicht wirklich erreichen wollen, nur weil irgendeine Zeitschrift sagt: Weihnachten ist vorbei, Sie müssen jetzt abnehmen.

2. Fangen Sie klein an. Überlegen Sie welches Ziel, innerhalb von 1 -2 Wochen mit relativ wenig Aufwand für Sie erreichbar ist. Wenn sie es wirklich wollen, dann werden Sie Wege finden, das Ziel zu erreichen. Erfolgserlebnisse sind die beste Motivation, um andere Ziele anzugehen.

3. Machen Sie sich einen Plan, bis wann Sie was erreichen möchten und überlegen Sie, wer Sie evtl. dabei unterstützen könnte.

4. Überlegen Sie genau, woran Sie erkennen werden, dass Sie Ihr Ziel erreicht haben. Belohnen Sie sich dafür.

5. Setzen Sie sich selbst nicht unter Druck.

In diesem Sinne: Happy New Day!